Sonntag, 30. Juli 2017

BlogHop Papier selbst designen



Wir schreiben den letzten Sonntag im Juli und es ist wieder BlogHop-Zeit im Team Scraphexe.
Bist Du von Silvia herübergehopt oder steigst Du direkt bei mir ein? Ich freue mich sehr, dass vorbei schaust und wünsche Dir viel Spaß und Inspiration.



Unser heutiges Thema war einerseits eine kleine Herausforderung für mich, da ich sonst kaum Designpapier nutze, doch auf der anderen Seite musste ich nicht lange überlegen, für welchen Anlass ich mir das Papier gestalten wollte. Das Geschenkset bekommt meine Mama zum Geburtstag heute. Die Motive sind aus den Stempelsets Kurz gefasst (Torte, Sonne und Herz), Orchideenzweig (Genieße den Tag) und Alles Liebe Geburtstagskind (Alles Liebe).
Die Farben habe ich passend zum Blumenstrauß ausgewählt: ganz in rosa-/lila-Tönen gehalten. Nämlich Puderrosa, zarte Pflaume, Blauregen und Aubergine. So gern ich sie genommen hätte, aber die InColor haben dieses Mal gar nicht gepasst.



Damit mein Design mir nicht ganz aus dem Ruder läuft, habe ich mir vorher die Motive in einer Reihe auf ein Schmierblatt gestempelt und dann abgemessen, in welchen Abständen die Hilfslinien sei müssen. Ohne die geht sowas bei mir nicht. Die Arbeit soll sich ja lohnen. 




An der unteren linken Ecke angefangen habe ich mir also die Linien dünn mit einem weichen Bleistift eingezeichnet, die sich hervorragend ganz am Schluss wieder weg radieren ließen.

Im nächsten Schritt habe ich die Torten und die Sonnen in weiß bzw. gold embossed und mit Puderrosa und Zarte Pflaume das Papier unregelmäßig betupft. 


 
 

Den Schriftzug und die Herzchen kamen ganz zum Schluss. 

Die passende Karte hat einen Korpus in Aubergine und einen weißen Einleger, damit wir auch alle leserlich unterschreiben können. 

Mir hat das Designen und die Durchführung viel Spaß gemacht und ich hoffe, die Beschenkte wird sich freuen. Wenn es Dir gefällt, freue ich mich über einen Kommentar.

Jetzt sind wir auch schon wieder am Ende angelangt und ich schicke Dich weiter zu Anke. Viel Spaß weiterhin wünscht Dir Heike



Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Montag, 10. Juli 2017

Sparfüchse aufgepasst - jetzt einsteigen und richtig sparen.



Hallo Ihr Lieben,

für die Sparfüchse unter Euch gibt es jetzt im Juli wieder eine tolle Aktion.

Wer freut sich nicht, bei jedem Einkauf satte Prozente zu erhalten. Du musst nichts weiter machen, als bei Stampin'Up! als Demonstratorin einzusteigen und schon kaufst Du günstiger. 
Du brauchst weder einen eigenen Blog, noch musst Du Workshops oder Stempelpartys veranstalten. Hab einfach nur Spaß an der Kreativität und den Möglichkeiten, die sich mit Stampin'Up! ergeben. 

Die aktuelle Aktion macht es einem wirklich leicht, den Schritt zu wagen. Wäre ich nicht schon Demo, würde ich es jetzt werden. Dieses Angebot kann man sich einfach nicht entgehen lassen:

 Stampin'Up! feiert ein 2. Weihnachten mit Dir.

Komm' in mein Team, registriere Dich zwischen dem 01. und 31. Juli als Demo und schon kannst du profitieren. 



Mit der Post: Die Anmeldeunterlagen müssen bis zum 28. Juli bei SU eingegangen sein.
Stampin’ Up! Europe GmbH
Flughafenstraße 21
63263 Neu-Isenburg
Deutschland










Online hast Du bis zum 31.07.17 um 23.50 Uhr (MEZ) Zeit.





Zu dem regulären Starterset, für das man als Neueinsteiger sowieso nur 129€ statt des Warenwerts i.H.v. 175€ zahlt, beschert euch der Weihnachtsmann noch folgendes Bonuspaket im Wert von 63,50€ (Die Bilder dazu siehst du am Ende des Artikels)

Art.Nr. Beschreibung
1184852 transparente Blöcke D
130148Kariertes Papier
103579Papierschere
104332SNAIL Klebemittel
102300Papierfalter


Und weil Weihnachten (im Juli) ist, gibts oben drauf noch ein Stempelset aus dem noch nicht veröffentlichten Herbst-/Winterkatalog im Wert von 24€.

Na? Mitgerechnet? Wenn nicht: Erhalte ein Produktpaket im Wert von 262,50€ für schlappe 129€ (mit gratis Porto). Das sind fast 50% Rabatt. 

Wer kann dabei schon nein sagen?


Ich freue mich auf Dich und eine gemeinsame, kreative Zeit. 

Stempellöwin Heike






































Folgende Produkte sind im Bonuspaket enthalten (um Dir ein Bild von der Sache machen zu können 😀)
Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Sonntag, 25. Juni 2017

Blog Hop In Colors 2017-2019


Wir schreiben den letzten Sonntag im Juni und es ist wieder BlogHop-Zeit im Team Scraphexe.
Bist Du von Silvia herübergehopt oder steigst Du direkt bei mir ein? Ich freue mich sehr, dass vorbei schaust und wünsche Dir viel Spaß und Inspiration.


Unser heutiges Thema sind die neuen InColor-Farben, die die meisten von uns sicher schon mehr als begeistert haben. Ich war jedenfalls vom ersten Moment an völlig hin und weg. 

Für heute habe ich mir das Produktpaket "Orchideenzweig" ausgesucht. Da ich ja eher den braunen Daumen habe und die echten Orchideen noch nie länger als ein paar Wochen überlebt haben (man muss ja nicht alles können), probiere ich es mal mit dieser Variante. 
Hier habe ich die Kleinere der beiden möglichen Blütengrößen verwendet und Feige auf Cardstock in Puderrosa gestempelt. Die Knospen sind aus Meeresgrün auf meeresgrünem Cardstock.

 
Was man auf diesem Foto nicht sieht: die Karte lässt sich nach oben aufklappen. Deshalb finde ich es auch eine schöne Abwechslung, dass der Zweig auf der rechten Seite der Karte platziert ist. Meistens würde man ihn links arrangieren. 

Für den Hintergrund nahm die neu ins Sortiment aufgenommene Strukturpaste. Ich habe mich schon so darauf gefreut, sie zu verwenden und sie wird in der nächsten Zeit definitiv noch öfter zum Einsatz komen. Mit wenig Aufwand lassen sich tolle Effekte erzielen. 
Auf eine Menge von etwa einem gehäuften Teelöffel gab ich drei Tropfen Nachfülltinte Limette und habe das Ganze miteinander vermengt. (Man kann es aber auch variieren: weniger Tinte gibt natürlich einen helleren Ton, mehr einen Dunkleren.)
Es ist sogar noch ein bisschen übrig geblieben, das ich in einem kleinen luftdichten Gefäß aufhebe fürs nächste Mal. 


Die Paste auf einer der ebenfalls neuen "Dekoschablonen Mustermix" verteilt wie es kommt, ergibt dieses tolle Muster. Dabei kann man auch in der Dicke variieren. Entweder glatt über die Schablone streichen oder etwas großzügiger. Dann werden die Muster noch dicker, wie auf dem Foto zu sehen.
Ein Tipp: Die Paste trocknet ziemlich schnell, deshalb sollte das Arbeitsgerät gleich nach Benutzung abgewaschen oder zumindest in einer Schale mit Wasser gelegt werden. 
Besonders gefällt mir hier, dass ich nicht akkurat arbeiten muss, sondern die Ungenauigkeit den besonderen Reiz ausmacht. 

Das Etikett ist aus der Stanze "Zier-Etikett ausgestanzt" und hat von mir noch einen Rahmen aus Cardstock in Feige bekommen. Dazu stanzt man ein Etikett normal aus und stanzt nochmal einen Rand. Das braucht man 2x.




Ich hab probiert, es aus einem Etikett auszustanzen, aber das gefiel mir nicht. Beim zweiten Stanzen fehlte immer ein Stück. Testet es einfach aus.

Nun schicke ich Dich aber weiter zu Sabrina und wünsche Dir noch einen schönen Sonntag. Tschüß bis zum nächsten Mal.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.