Sonntag, 25. Juni 2017

Blog Hop In Colors 2017-2019


Wir schreiben den letzten Sonntag im Juni und es ist wieder BlogHop-Zeit im Team Scraphexe.
Bist Du von Silvia herübergehopt oder steigst Du direkt bei mir ein? Ich freue mich sehr, dass vorbei schaust und wünsche Dir viel Spaß und Inspiration.


Unser heutiges Thema sind die neuen InColor-Farben, die die meisten von uns sicher schon mehr als begeistert haben. Ich war jedenfalls vom ersten Moment an völlig hin und weg. 

Für heute habe ich mir das Produktpaket "Orchideenzweig" ausgesucht. Da ich ja eher den braunen Daumen habe und die echten Orchideen noch nie länger als ein paar Wochen überlebt haben (man muss ja nicht alles können), probiere ich es mal mit dieser Variante. 
Hier habe ich die Kleinere der beiden möglichen Blütengrößen verwendet und Feige auf Cardstock in Puderrosa gestempelt. Die Knospen sind aus Meeresgrün auf meeresgrünem Cardstock.

 
Was man auf diesem Foto nicht sieht: die Karte lässt sich nach oben aufklappen. Deshalb finde ich es auch eine schöne Abwechslung, dass der Zweig auf der rechten Seite der Karte platziert ist. Meistens würde man ihn links arrangieren. 

Für den Hintergrund nahm die neu ins Sortiment aufgenommene Strukturpaste. Ich habe mich schon so darauf gefreut, sie zu verwenden und sie wird in der nächsten Zeit definitiv noch öfter zum Einsatz komen. Mit wenig Aufwand lassen sich tolle Effekte erzielen. 
Auf eine Menge von etwa einem gehäuften Teelöffel gab ich drei Tropfen Nachfülltinte Limette und habe das Ganze miteinander vermengt. (Man kann es aber auch variieren: weniger Tinte gibt natürlich einen helleren Ton, mehr einen Dunkleren.)
Es ist sogar noch ein bisschen übrig geblieben, das ich in einem kleinen luftdichten Gefäß aufhebe fürs nächste Mal. 


Die Paste auf einer der ebenfalls neuen "Dekoschablonen Mustermix" verteilt wie es kommt, ergibt dieses tolle Muster. Dabei kann man auch in der Dicke variieren. Entweder glatt über die Schablone streichen oder etwas großzügiger. Dann werden die Muster noch dicker, wie auf dem Foto zu sehen.
Ein Tipp: Die Paste trocknet ziemlich schnell, deshalb sollte das Arbeitsgerät gleich nach Benutzung abgewaschen oder zumindest in einer Schale mit Wasser gelegt werden. 
Besonders gefällt mir hier, dass ich nicht akkurat arbeiten muss, sondern die Ungenauigkeit den besonderen Reiz ausmacht. 

Das Etikett ist aus der Stanze "Zier-Etikett ausgestanzt" und hat von mir noch einen Rahmen aus Cardstock in Feige bekommen. Dazu stanzt man ein Etikett normal aus und stanzt nochmal einen Rand. Das braucht man 2x.




Ich hab probiert, es aus einem Etikett auszustanzen, aber das gefiel mir nicht. Beim zweiten Stanzen fehlte immer ein Stück. Testet es einfach aus.

Nun schicke ich Dich aber weiter zu Sabrina und wünsche Dir noch einen schönen Sonntag. Tschüß bis zum nächsten Mal.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Donnerstag, 1. Juni 2017

Lang ersehnt - endlich gestartet... Der neue Katalog ist da!

Yippiiee! Habt ihr euch auch so auf den neuen Katalog gefreut wie ich? 
Download über den Link an der linken Seite möglich

Soooo viele schöne neue Stempel- und Produktsets sind dabei, dass man gar nicht weiß, was ganz oben auf der Wunschliste stehen soll. Aber auch sehr schöne, ältere Sets wurden übernommen. Da fällt die Wahl wirklich schwer. Und die schönen Bänder und Acceccoires....von den neuen InColors ganz zu schweigen. 
Gott sei Dank haben wir ein Jahr Zeit.
Aber was ist, wenn keine Entscheidung möglich ist und man am liebsten den halben Katalog sofort haben möchte?

Vielleicht hilft da die aktuelle Aktion ein wenig:


Wer im Juni GastgeberIn einer Stempelparty ist und einen Mindestumsatz von 400€ erzielt, erhält zusätzlich zu seinen Shoppingvorteilen noch 40€ extra on Top. Für mindestens 88€ zusätzliche Produkte aussuchen? Das klingt nicht nur toll, das ist super, oder?

Lass uns einen Termin vereinbaren und lade Deine Freunde zu einer kreativen und spaßigen Zeit ein. Auch die, von denen Du vielleicht denkst, dass "Basteln" gar nichts für sie wäre. 

Oder ist Deine Muss-ich-sofort-haben-Liste schon so lang, dass Du allein die 400€ erreichst? Dann sind Dir die zusätzlichen Shoppingvorteile natürlich ebenfalls sicher, auch ohne Event.


Hier ist nochmal alles übersichtlich aufgeführt:


Hast Du etwa noch gar keinen Katalog, in dem Du an jedem Ort, auch ohne mobile Elektronik, gemütlich blättern kannst? Dann nimm mit mir Kontakt auf und wir lösen das Problem umgehend.  😁

Sonntag, 28. Mai 2017

Bloghop Jahreskatalog 2017-2018


Wir schreiben den letzten Sonntag im Mai und es ist wieder BlogHop-Zeit im Team Scraphexe. 
Bist Du von Silvia herübergehopt oder steigst Du direkt bei mir ein? Ich freue mich sehr, dass vorbei schaust und wünsche Dir viel Spaß und Inspiration.

Dieses Mal stellen wir den neuen Jahreskatalog mit unseren Projekten vor, der schon in den Startlöchern steht und ab 01.06. gültig ist. Wie ich uns kenne, wird es wieder sehr vielseitig und bunt werden. Ich bin selbst schon ganz gespannt, was die anderen so zeigen werden. 

Ich habe mich für die Sets entschieden, die ich schon im April als allererstes in der Hand hielt: das Set "Wie zu Hause" und das Set "Bike Ride". Ich bin ganz begeistert von Beiden, weil sie, wie gewohnt, so vielseitig einsetzbar sind. 




Das dritte verwendete Set war letztes Jahr neu und ich freue mich sehr, dass es in den neuen Katalog übernommen wurde: "Alles Palette". 

Das Fahrrad und der Schriftzug sind in der neuen InColor Limette gestempelt - ich liebe diese Farbe. Wen wundert es da, dass mein eigenes Fahrrad die gleiche Farbe hat. 
Den weißen Cardstock vom Schriftzug habe ich mit einem Schwämmchen in der neuen InColor Sommerbeere betupft. Der farbige Kreis im Hintergrund ist ebenfalls in Sommerbeere ausgestanzt. Hierzu diente das Set Stickmuster. 

Wann immer ich die Karte anschaue, denke ich an die lieben Menschen, die mir in den grauen Stunden meines Lebens die Farbe zurück brachten. Aber genug mit der Melancholie.

Ist euch etwas aufgefallen? 

In Ermangelung der noch fehlenden Thinlits zu den neuen Errungenschaften, habe ich die Einzelteile ganz old-school mit dem Cutter ausgeschnitten und war so eifrig bei der Sache, dass ich mehr gemacht habe, als die Framelits es bieten. Aber machts nix. Ich denke, ich kann's noch 😀, auch wenn die Routine schon ziemlich gelitten hat. Aber was soll's.




Hey, jetzt hätte ich doch fast noch etwas vergessen - die Verlosung!

Wie der Blogbanner es schon verraten hat, gibt es dieses Mal etwas zu gewinnen. In jedem Blogbeitrag findest Du einen Lösungsbuchstaben, von mir ist es das "T", und bei manchen zusätzlich noch einen Hinweis auf die Lösung. Es lohnt sich also, keinen Beitrag auszulassen. 😁
Du hast bis Mittwoch (31.05.) um 20 Uhr Zeit, Deinen Lösungsvorschlag abzugeben. Poste ihn einfach als Kommentar bei einem der heutigen Blog-Hop-Beiträge. Mehrfachnennungen zählen nicht, dennoch freut sich jede über einen netten Kommentar. 😉 
Wir vom Team Scraphexe dürfen nicht teilnehmen und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. 

Und wofür die Mühe? 

Unter allen richtigen Lösungen werden 3 Gewinne verlost:
1x das Produktpaket "Gänseblümchen" und 2x ein Überraschungspäckle "Neue Farben".

Dann hüpf doch gleich mal zu Sabrina weiter, um ihr aktuelles Projekt zu bestaunen. Sie hat ebenfalls einen Buchstaben für Dich und vielleicht sogar einen (weiteren) Hinweis.

Folgende Produkte habe ich verwendet:
CS Flüsterweiß, Schiefergrau, Sommerbeere
Stempelkissen: Schiefergrau, Anthrazitgrau, Schwarz, Sommerbeere und Limette
Stampin' Write Marker: Ockergelb, Schiefergrau und Anthrazitgrau, Schwarz
Schwämme (Art. 141337)
Stempelsets: Bike Ride (Art. 143716), Wie zu Hause (Art. 144447) und Alles Palette (Art. 142485)
Framelits: Lagenweise Kreise (Art. 141705) und Stickmuster (Art. 145372)

Donnerstag, 25. Mai 2017

Ordnungshelfer für Thinlits

Kennt ihr das auch? Man steht am Anfang eines Projektes, ob klein oder auch größer und das Layout wächst mit dem Tun.
Da kommt es nicht selten vor, dass verschiedene Sets Thin- oder Framelits zum Einsatz kommen. Aber man möchte nicht jedes Stanzelement sofort nach Benutzung wieder an seinen Platz in der Aufbewahrung zurücklegen, denn es könnte ja nochmal gebraucht werden. Und schon ist es passiert: EBEN hatte ich es noch in der Hand - und wo ist es JETZT? Verdammt! Und schon geht die Sucherei los. WO ist es geblieben? Meistens sind es dann auch die kleinsten Formen des Sets, die sich ungefragt vom Basteltisch stehlen.

Um dem ganzen Treiben Einhalt zu gebieten, habe ich mir einen Rahmen kreiert, in dem ein magnetisches Material eingelegt ist. So kann ich alle Formen sicher zwischenlagern, bis sie wieder zurück sortiert werden.


Dies ist ein guten Beispiel dafür, wie die Gestaltung gewachsen ist. Ich wusste, dass die 4 Seiten für die 4 Jahreszeiten stehen sollen. Aber dann fing der Spaß erst an.

Stück für Stück, Element für Element wuchs bis zum jetzigen Aussehen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Sets durchzustöbern, die ich seit Monaten nicht mehr in der Hand hielt oder sogar noch nie verwendet habe (und damit meine ich nicht die ganz Neuen 😉).

Es ist eine stattliche Anzahl an Sets zusammengekommen:

Stampin Write Marker Kürbisgelb
Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.
Osterkörbchen (leider nicht mehr erhältlich)
Kling, Glöckchen (leider nicht mehr erhältlich)
Perpetual Birthday Calendar (leider nicht mehr erhältlich)
Herbstgruß (leider nicht mehr erhältlich)

Stempelkissen Minzmakrone und Grasgrün
(leider nicht mehr erhältlich)